Spielereinkauf zu Saisonbeginn

Die fünf Manager treffen sich vor Saisonbeginn zu den Verhandlungen. Jeder Manager erhält 40 Mio. Euro als Startkapital. Zusätzlich erhält jeder Manager ab der Saison 2005/2006 das Restkapital aus der letzten Verhandlungen des Vorjahres gutgeschrieben (maximal 5 Mio Euro). Es können pro Manager maximal 25 Spieler ersteigert werden. Mindestgebot für die gesamte Verhandlung ist 200 T. Der letztplatzierte der Vorsaison beginnt die Verhandlungen. Vor Beginn der Verhandlungen kann jeder Mitspieler eine Liste zur Diskussion vorlegen, in der vom Kicker vergebene Positionen (Mittelfeld/Sturm) durch einfache Mehrheitsentscheidung abgeändert werden können.

Spielertausch

Grundsätzlich können zu jedem Zeitpunkt Spieler untereinander getauscht werden. Die maximale Anzahl von 25 Spielern pro Manager darf aber nicht überboten werden. Der bei den Erstverhandlungen erzielte Wert des Spielers bleibt erhalten.

Spielerkauf/Verkauf während der Saison

Jeweils um Montag (20 Uhr) nach dem 6., dem zweiten Spieltag nach der Winterpause und nach dem 26.Spieltag können Transfers getätigt werden. Die Termine sind verbindlich und können nur mit Einverständnis aller Manager verschoben werden. Für die Verhandlungen kann auch ein Vertreter benannt werden. Wird ein Spieler abgegeben so erhält man die Hälfte des Kaufpreises aus den Vorverhandlungen zurück. Pro Nachverhandlung können maximal je 5 Spieler verkauft oder gekauft werden. Das Kapital ergibt sich aus der Summe der Restbeträge aus Vorverhandlungen sowie den Erlöse aus Verkäufen. Es gibt keine 5 MIO zusätzlich mehr bei der ersten Nachverhandlung. Außerhalb dieser Termine können keine Spieler gekauft werden (auch nicht bei Verletzung mehrerer Spieler z.B. Torwart...).

Aufstellung

Die Aufstellung ist rechtzeitig vor Beginn des ersten Spieles eines Spieltages komplett beim Spielleiter oder einem anderen Manager abzugeben. (Ausnahme: bei vorgezogenen Spielen (länger als eine Woche Unterschied zum Hauptspieltag) ohne eigenen Spieler kann die Aufstellung vor Beginn der restlichen Spiele abgegeben werden.) Eine einmal abgegebene Aufstellung darf nicht wieder korrigiert werden.

Verspätet oder nicht abgegebene Aufstellungen ziehen eine Strafe von 2,50 Euro in die Managerkasse nach sich. (Die betroffene Mannschaft wird aber an diesem Spieltag in allen Wertungen als Letztplatziert bewertet =5 Punkte) Bei der Ermittlung der Saisondaten ( Notenschnitt usw.) wird dieser Spieltag gewertet. (:34). Bei Nichtabgabe kommt die Mannschaftsaufstellung des Spieltages zuvor zur Berechnung.

Punktwertung

Tor/Abwehr - (Gegentore)

Im Abwehrbereich dürfen keine nominellen Stürmer eingesetzt werden. Beim Abwehrbereich werden die Anzahl der Gegentore des Spielers während seiner Spielzeit bewertet.

Kommt ein Spieler gar nicht zum Einsatz wird er mit 2 Gegentoren belastet. Eine Note wird nicht vergeben

Wird ein Spieler eingewechselt und erhält eine Note so erhält er die Gegentore während seiner Spielzeit.

Wird ein Spieler ein- oder ausgewechselt und erhält keine Note, so erhält er die Zahl der Gegentore während seiner Spielzeit und keine Note (:4).

Hat ein Manager keinen einsetzbaren Torhüter mehr zur Verfügung so muß er bis zu den nächsten Transferverhandlungen trotzdem einen Torhüter aufstellen und kassiert dafür 2 Gegentore und keine Note.

 

 

Abwehr/ Rote Karten

Erhält ein Spieler aus dem Abwehrbereich eine Rote oder Gelb-Rote Karte so bekommt er die Gesamten Gegentore der Mannschaft berechnet. Hat der Spieler vom Kicker keine Note bekommen so erhält er die Note 6. (:5)

Mittelfeld/Sturm (Tore/Vorlagen)

Maximal dürfen im Offensivbereich 3 Stürmer eingesetzt werden. Spieler aus dem Abwehrbereich dürfen auch eingesetzt werden. Werden mehr Stürmer eingesetzt, so erhalten die zuviel eingesetzten Stürmer eine 6 und keine Scorerpunkte.

Erzielt ein Spieler im Offensivbereich einen Scorerpunkt und hat aber vom Kicker keine Note erhalten, so zählt der Scorerpunkt trotzdem. Eine Note wird nicht vergeben.

Gesamtwertung/Preise

Es werden pro Spieltag berechnet:

1 Platz

0,00

2. Platz

0,50

3.Platz

1,00

4.Platz

1,50

5.Platz

2,00

Die Gewinnausschüttung von 170 erfolgt am Saisonende wie folgt:

5*15 = 75 werden beim gemeinsame Essen verpraßt. Dieses Geld wird erst beim Essen ausbezahlt.

4 *20 = 80 Auszahlung für je beste Abwehr, meiste Tore, meiste Vorlagen und bester Notenschnitt (nicht mehr für die Elf des Jahres).

Restbetrag 15 für den Gesamtsieger.

Der Gesamtsieger erhält außerdem den Kicker-Manager-Wanderpokal. Hat ein Spieler den Pokal insgesamt 5 X oder 3 x nacheinander gewonnen, so kann er den Pokal behalten. Gleichzeitig muß er einen neuen Pokal stiften (mindestens 20 ).

Der Pokal wird ab der Saison 2002/2003 durch eine Meisterschale ersetzt.